Staatsmeisterschaften

Vom Österreichischen Squash Rackets Verband werden folgende Bewerbe ausgetragen

Seit seiner Gründung 1978 veranstaltet der ÖSRV die Staatsmeisterschaften im Einzel. Die ersten Titel wurden an Hans-Wolf Selden und Silvia Seidl vergeben.

Im Jahre 1980 kam mit dem Mannschaftstitel ein weiterer Staatsmeister hinzu. In der ersten Saison gelang dem Squash Club Top Fit gleich ein Double und so sicherten sich die Herren und Damen aus Niederösterreich die ersten Titel in der Geschichte der Bundesliga.

Im Jahre 1997 folgte mit einiger Verzögerung die Vergabe des ersten Staatsmeisterstitels im Doppel. Hier krönten sich Gerd Anders und der spätere Präsident des ÖSRV, Michael Khan, zum Meisterduo.

Herren Einzel

v.l.n.r.
2. Platz: Jakob Dirnberger
1. Platz: Aqeel Rehman
3. Platz: Marcus Greslehner

Teilnehmer 2020
54 Spieler

Damen Einzel

v.l.n.r.
2. Platz: Katarina Glavic
1. Platz: Jacqueline Peychär
3. Platz: Theresa Krassnigg

Teilnehmer 2020
11 Spieler

Doppel

v.l.n.r.
Leopold Czaska, Erich Streit

Teilnehmer: 2019
20 Teams

Herren Team

v.l.n.r.
SG EDER Matmaker Team OÖ

Teilnehmer 2021
8 Teams